Login Form

Wieder Einsätze im gemischten Löschzug

Wiedermal war es ein spannender Bereitschaftsdienst bei der Feuerwehr Hattingen. Der Tag fing wie immer an mit der Dienstbesprechung in der Fahrzeughalle.

Wir saßen nach dem Frühstück noch alle zusammen als um 9:40 Uhr der Alarmgong ertönte und die Alarmdurchsage den Einsatzauftrag uns mitteilte: es sollte sich eine Verletzte Katze in der Heggerstr befinden. Die FW Hattingen rückte mit der Kleineinsatzfahrzeug (KEF) aus und das THW mit dem GKW1. Nach wenigen Minuten ereichten wir gemeinsam die Einsatzstelle. Nach der Erkundung durch die FW und das THW stellte sich folgende Lage dar, die vermutliche verletzte Katze befand sich in einem Obst - und Gemüsestand in der Heggerstr. Nach der genauen Begutachtung der Lage entschieden sich die FW und das THW die Katze einzufangen und zu einem ortsansässigen Veterinär zu bringen.

Gegen 10:15 Uhr war dieser Einsatz beendet und wir rückten gemeinsam wieder zur Feuerwache ein, wo die Kollegen auf uns warteten und mit uns gemeinsam die Ausbildung zu beginnen. Diesmal stand als Übungsthema Fahrzeug und Gerätekunde des „Gerätewagen Gefahrgut" (GWG) was für die Kräfte des THWs sehr interresant war.

Nach der gemeinsamen Ausbildung war ab 12:00 Uhr Bereitschaftzeit angesagt, in dieser Zeit saßen wir mit den Kollegen der Feuerwehr im Aufenthalsraum. Um 14:40 ertönte der Alarmgong erneut, nur dieses mal musste der ganze Löschzug raus und die Einsatzmeldung lautete Brandmelder Einlauf „Haus Kemnade". An der EST angekommen sicherte das THW die Straße ab und die FW ging unter Atemschutz ins Gebäude vor zur Erkundung. Schnell konnten die Kollegen Rückmeldung geben, dass die Anlage wegen einem technischen Defekt ausgelöst hat. Nach ein paar Minuten war dieser Einsatz beendet und wir rückten wieder gemeinsam zur Feuerwache ein.

Eingesetze Kräfte:

Trfü          Tobias Schawacht

He             Dominic Hirth

He             Lisa Glöckner

He             Marcel Bernd