Login Form

Schneelast gefährdet alle Flachdächer

Zum frühen Mittag hin ging der Alarm der Kreisleitstelle bei unserer Baufachberaterin ein.

Ein Reiterhof in Niederwenigern hat seine Halle bereits gesperrt. Die Betreiber befürchten das die Schneelast zu hoch sei. Leider denken nicht alle Betreiber so.

Zusammen mit der Drehleiter der Hauptwache wurde dann die Dachlast durch den Schneelastmesstrupp ermittelt. Wie befürchtet war die Dachlast schon zu hoch.

Leider stößt diese Aussage meist auf Unverständnis, denn man kennt ja die schönen Bilder aus den Alpen, wo der Schnee Meter hoch auf den Dächern liegt.

Was allerdings die wenigsten Wissen, das es sogenannte Schneezonen gibt, danach richtet sich dann auch die jeweilige Baunorm. Und die ist für das überwiegende Kreisgebiet leider auf der niedrigsten Stufe.

Das hat sich dann 2005 noch verschlimmert, da sich dann im Rahmen der EU die Baunorm nochmals geändert hat. Das Bauen wird billiger, aber die Dachlast hat sich um ca 1/3 verringert, von 75 kg/m² auf 52kg/m² !

Schlimmer ist, wenn sich nur wenig Schnee auf dem Dach befindet aber einige Zentimeter Eis. Dies wird kaum gesehen aber das Gewichtsverhältnis von Schnee zu Eis ist ca 1:8.

Das Gebäude musste weiterhin gesperrt bleiben, die Schneeschicht musste runter. Das Problem waren die 24 Pferde die dort noch untergestellt waren. Wenn nicht geräumt worden wäre, hätten die Tiere evakuiert werden müssen. Dies wäre gefährlich für die Tiere, da sich unter den Hufen Eis ansammeln könnte und dadurch schwere Verletzungen die Folge sein könnten.

Der Reiterverein Dumberg hat hier vorbildlich gehandelt.

Gegen 16:00 Uhr wurde der Einsatz beendet.

 

Eingesetzt:

MTW ZUG

Drehleiter der Feuerwehr Hattingen

  • OHAI1295130413
  • OHAI1295130467
  • OHAI1295130569

Simple Image Gallery Extended