Wieder Einsätze im Auftrag der Hattinger Polizei aufgrund neuer Schneefälle

Bedingt durch neue Schneefälle wurde der Ortsverband mit einer Schneebreitschaft besetzt.

Zum Nachmittag hin kam der erste Einsatz für die Bereitschaft.

An der Kreuzung zum Haus Kemnade in Fahrtrichtung Bochum stand der Verkehr.

Ein Gelenkbus der BOGESTRA ist beim Abbiegen weggerutscht, hat sich stark eingeknickt und an der Leitplanke festgefahren.

Da durch die enorme Knickung alle Sicherungen des Bus ausgelöst haben, konnte dieser aus eigener Kraft nicht mehr aus der Kreuzung.

Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde der Bus mit Hilfe des GKW 1 angeschleppt und gerade gezogen.

Danach konnten die Warneinrichtungen abgeschaltet werden und der Bus aus eigner Kraft die Werkstatt ansteuern.

Um 19:23 Uhr erreichte uns dann der zweite Hilferuf, ein Gliederzug hat sich direkt vor der Ausfahrt des OBI Baumarktes in Hattingen in einer Schneewehe festgefahren. Auch hier konnte der GKW 1 wieder seine Stärke beweisen. Leider schaffte es der italienische Fahrer nun nicht mehr rechtzeitig zum Weihnachtsfest nach Hause. Seine Schichtzeit war zu Ende und die Strassen fast unpassierbar, so dass für NRW wieder ein LKW Fahrverbot galt. Um 20:30 konnte auch dieser Einsatz beendet werden.

  • OHAI1295130683
  • OHAI1295131045

Simple Image Gallery Extended