Login Form

Vermisstensuche blieb erfolglos

  • Drucken

Hattingen,13.9.14

Am Samstagabend um 23.35 Uhr wurde das THW Hattingen zur Unterstützung bei einer Personensuche im Bereich der Ruhr in Höhe des Wehres alarmiert.

Vor Ort befanden sich seit 23 Uhr die Kräfte der Feuerwehr Hattingen und die Polizei, in dessen Auftrag der Einsatz ablief. Im Bereich des Campingplatzes am Wehr lag der Einsatzschwerpunkt für das THW.

 

Im Laufe des Tages konnte die Polizei die Spur des Vermissten mit Hilfe von Mantrailer- Hunden bis an das Ruhrufer folgen, dort brach sie ab. Aufgabe der suchenden Einsatzkräfte von Feuerwehr und DLRG war die Wasserfläche vom Spurende bis unterhalb des Wehres zu erkunden, das THW leuchtete das Gebiet großflächig aus.

Nach zweieinhalb Stunden wurde der Einsatz für die 60 Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und DLRG wieder beendet. Leider blieb die Suche an dieser Stelle erfolglos.

Eingesetzt waren vom THW: ELW, GKW1, GKW2 mit NEA50, MLW3, MTW

Einsatzvideo: http://videonews24.de/14-09-14-vn24-riesen-aufgebot-an-rettungskraeften-suchten-heute-nacht-vermisste-person-in-der-ruhr-bei-hattingen-mantrailer-hunde-verfolgten-spur-bis-ans-wasser/

Infos:

http://mobil.ruhrnachrichten.de/nachrichten/vermischtes/aktuelles_berichte/Grosseinsatz-in-Hattingen-60-Retter-suchen-vermissten-Mann-in-der-Ruhr;art29854,2481950

 

  • eintreffen gkw1 und mlw3
  • gkw2 auf brcke 2
  • gkw2 auf brcke
  • gkw2 mit lichtmast
  • gkw2 und nea

Simple Image Gallery Extended