THW Jugend holt 4ten Platz

Am vergangenen Wochenende fanden am Kemnader Stausee die Bezirkswettkämpfe der THW Jugend von Dortmund und Bochum statt.

Um 10:30 Uhr starteten die 12 angetretenen Mannschaften auf einer Wiese nähe dem Freizeitbad Heveney. Hier wurden 6 Wettkampfbahnen abgesteckt. Die Teilnehmer durften mit 8 Junghelfern starten und hatten 60 Minuten Zeit die gestellten Aufgaben zu erledigen. Die Wettkampfaufgaben sind vier Wochen vorher zum Üben bekanntgegeben worden. Es musste eine Einsatzbeleuchtung aufgebaut, eine Holzgerüst (Dreibock) zum Heben einer Last gebunden sowie eine Tauchpumpe in Betrieb genommen werden um mit dem Wasser Dosen von einem Tisch abzuräumen. Daneben wurde ein Geschicklichkeitstest durchgeführt, hierbei mussten THW Gerätschaften benannt und dann durch einen Hindernissparkur gereicht werden. Zum guten Schluss sollte aus Dachlatten und Schrauben ein Campingtisch gebaut werden.

Alle Gruppen haben die gestellten Aufgaben gelöst, nach der Punktevergabe, bei der die UVV besonders benotet wurde. Dann stand der Sieger, die THW Jugend Wuppertal fest. Die THW Jugend Hattingen holt hier einen guten Platz vier. Das ist nach einer Teilnahme-Pause von 10 Jahren, ein guter Start und lässt auf mehr hoffen, bei den Wettkämpfen im Jahr 2012.