ASH- Fortbildung ( Abstützsystem Holz )

  • Drucken

Vom 16. bis zum 18.10.2009 fand auf dem Übungsgelände in Wesel eine ASH- Fortbildung statt. Unser Ortsverband war mit 6 Helfern dort vertreten. Ziel dieser Veranstaltung war die praktische Anwendung des ASHs sowie der wichtige Erfahrungsaustausch zwischen den ASH- Gruppen.

In der Praxis wurden an verschiedene Stationen Strebstützen (5m und 10m) gebaut, der Zuschnitt geübt, ein Sprengwerk über eine extreme Länge von 15m gesetzt sowie Kreuzholzstapel zur Innenabstützung gebaut (Cribbing). An allen Stationen, aber vor allem beim Bau des Sprengwerks und der Kreuzholzstapel wurden auch Erfahrungen ausgetauscht, z.B. aus dem Einsatz zum Archiveinsturz in Köln. Zudem wurden noch Sicherungsnetze vorgeführt und Helfer des OV Remscheid waren noch dazu gekommen, um das ESS (Einsatz Sicherungssystem) näher zu erklären und vorzuführen.

Die knapp 100 beteiligten Helfer waren sich einig, dass eine solche Veranstaltung nächstes Jahr wiederholt werden sollte. Es wurden schon Ideen zu Alternativen zu Sprengwerken größerer Längen diskutiert, die vielleicht nächstes Jahr dann getestet werden könnten.

Wir danken dem OV Hückelhoven für diese gelungene Veranstaltung.

 

Beteiligte Helfer des OV Hattingen:

Lisa Glöckner, Timo Batz, Dominic Hirth, Andre Waterkamp, Jens Daldrup, Heike Sackermann

  • OHAI1257162830
  • OHAI1257162864
  • OHAI1257162887

Simple Image Gallery Extended