Login Form

Weiterbildung „Extrembedingungen beim Führen eines KFZ“

  • Drucken

Hattingen,8.2.14

Dank der Hilfe des befreundetem THW Ratingen konnte eine interessante Ausbildung für die Hattinger Kraftfahrer angeboten werden.

Die Kraftfahrerausbilder aus Ratingen führten unsere Fahrer in den stillgelegten Bereich eines Steinbruches. Hier konnten die Fahrer, die Fahrzeuge über diverse Untergründe und verschiedenste Winkel bewegen. Die Verwindung der KFZ kam teilweise an ihre Grenzen. Ziel war es die Beherrschung der schweren LKW auch unter extremen Bedingungen sicher zustellen.

Auch die Beifahrer wurden trainiert, damit ein Großfahrzeug Hindernisse sicher umfährt oder überwindet. Hier ist ein aktiver Beifahrer gefragt.

Da die Ratinger Sprenggruppe in diesem Steinbruch regelmäßig ihre Ausbildung absolviert, hatten die Teilnehmer nach dem gemeinsamen Grillen noch das Glück bei einer Sprengung anwesend zu sein, bevor es wieder ins Gelände ging.

Auch unsere Kradmelder konnten das Quad einmal richtig fordern.