Login Form

Neue Basis Ausbildung startet beim THW Hattingen

  • Drucken

Eingeladen in die Unterkunft an der Holthauserstr.2 in 45527 Hattingen, werden alle Einwohner von Sprockhövel und Hattingen, die mindestens 17 Jahre , aber nicht älter als 55 Jahre sind. Außerdem sollten Sie zum Helfen im Team bereit sein.

Ein weiters Kriterium ist wie bei einer Bundesbehörde üblich die Anerkennung unserer rechtsstaatlichen Ordnung. Da ein Helfer des THW in einem beamtenähnlichem Verhältnis der besonderen Art zum Staat steht. Eine deutsche Staatsangehörigkeit ist allerdings nicht nötig. Um bei Unfällen und Katastrophen wirksame Hilfe leisten zu können , ist eine fundierte Ausbildung im Bereich der technischen Hilfe notwendig. Der Grundstein dafür wird in der so genannten Basis 1 Ausbildung gelegt. Ihr Folgen dann noch entsprechend der jeweiligen Einsatzeinheit weitere Bausteine. Die Ausbildung dauert ca. 6 Monate und enthält neben der Rechtskunde die Bereiche Unfallverhütungsvorschriften und Handhabungen der meistgebrauchten Werkzeuge der Bergungsgruppen.

In folgenden Bereichen wird dort Grundwissen vermittelt: Gesteinbearbeitung, Metallbearbeitung, Holzbearbeitung, Verhalten im Einsatz, Erste Hilfe sowie verschiedene Rettungsmethoden. Am Ende der Ausbildung steht ein Prüfung an. Diese kann nur einmal wiederholt werden. Sie besteht aus einem theoretischem und einem praktischem Teil. Ist diese Hürde genommen, so kann dann der Regeldienst, zu dem man sich bei Eintritt verpflichtet, im Technischem Zug des OV Hattingen aufgenommen werden. Vorab ist keine Teilnahme an Einsätzen in der örtlichen Gefahrenabwehr oder gar im Ausland möglich. Erst im Dienstbetrieb in einer Einsatzeinheit wird Fachwissen vermittelt. Dort besteht dann auch die Möglichkeit sich weiter zu Qualifizieren. Sogar so weit , das man Ausbildungen erhält, die einer zweiten Berufsausbildung gleichgesetzt ist. Es besteht auch die Möglichkeit seinen Wehrersatzdienst beim THW zu absolvieren. Hierfür ist aber eine Mindestverpflichtungszeit von 6 Jahren einzugehen.Für weitere Fragen rund um den Dienst beim THW stehen wir Ihnen in unseren Bürozeiten zur Verfügung.