Phantasialand erstrahlt in Blau

Brühl, eine gelungene Veranstaltung war das am Wochenende. 1800-2000 Mitglieder der THW Jugend e.V., tauchten das Gelände in Blau. Nein es war kein Einsatz der alle dorthin zog. Der Ortsverband Neuss hat dies ins Leben gerufen. Und die Geschäftsleitung des Parks hat es mit einem Sonderpreis belohnt. Es gab nicht nur einen Rabatt auf den Eintrittspreis, es gab auch noch eine Karte für den nächsten Besuch.
Das war ein Strahlen auf den Gesichtern der 36 mitgereisten Jugendlichen und Betreuern der THW Jugend Hattingen. Wetter gut, Fahrt gut und das Phantasialand voll von Freunden.
Der Ortsjugendleiter Dominik Hirth hatte alle Hände voll zu tun um seine „Jungs" nicht zu verlieren. "Ohne die Jugendleiter und Betreuer, wäre so eine Fahrt nicht möglich." berichtet Herr Hirth, "Mein Dank an alle Beteiligten".
Bei soviel Blau auf einer Stelle ist es nicht einfach alle beisammen zu halten. Aber man hat viele bekannte Gesichter getroffen, die man schon bei anderen Treffen kennen lernen durfte. Außerdem war es für die Hälfte der zur Zeit 36 Mitglieder zählende THW Jugend die erste große Tagesfahrt. „Das war die Probe" betonte Frank Kleinjohann einer der zwei Jugendbetreuer (JB) des THW Hattingen." Jetzt steht dem Pfingstzeltlager, in 4 Wochen nichts mehr im Weg" so Herr Kleinjohann.
Da schon jetzt Transportprobleme herrschen, ist im Moment ein Aufnahmestopp in der Hattinger Jugend. Es mussten schon 2 KFZ hinzugeholt werden, damit alle angemeldeten einen Platz hatten. Gemeinsam mit der THW Jugend Witten, ging es dann im geschlossenem Verband Richtung Brühl. Zu diesem schönen „Tag des Miteinander erleben", dafür bedankt sich die THW Jugend Hattingen bei den Veranstaltern.