Treidelfest 2009 in Hattingen

  • Drucken

Auch in diesem Jahr hat das THW- Hattingen das Treidelfest unterstützt.

Die THW- Jugend war auch wieder als Teilnehmer dabei.

Der Dienst begann somit schon am Freitagabend, um einen "Bootssteg" mit Hilfe des Einsatz- Gerüstsystems (EGS, siehe Link) zu bauen. Dieser Steg sollte direkt bei der Firma "Air- Products" an der Ruhr errichtet werden. Da die Zufahrt allerdings sehr schmal und kurvig ist, war dies bereits eine gute Übung für unsere Kraftfahrer, den EGS- Anhänger sowie den 50kVA Stromerzeuger (siehe Link) zur Ruhr hinunter zu rangieren. Verlässlich zügig war dies geschafft und der Aufbau des 4 x 6 m großen Steges konnte beginnen. Auch diese Aufgabe war schnell erledigt, jedoch konnte erst gegen 23 Uhr der Dienst beendet werden, da wir noch den Auftrag hatten die Ruhr aufgrund eines Konzertes auszuleuchten, um ggf. Besucher, gemeinsam mit dem DLRG, aus der Ruhr schnell retten zu können.

Bei wunderbarem Wetter konnte Samstag nun das Treidelfest beginnen. Wir bauten noch einige Sitzgelegenheiten auf und ließen das Boot (W1, siehe Link) zu Wasser, welches zur Sicherung der Teilnehmer des Treidelfestes diente. Die Bootsbesatzung bestand aus einem Bootsführer, einem Bootsmann und einem Helfer (Rettungsschwimmer), welche regelmäßig ausgetauscht wurden.

Unsere THW- Jugend hatte sich tapfer geschlagen und konnte sich mit ihrem selbst gebauten Boot einen guten Platz im vorderen Mittelfeld sichern.

Die Zusammenarbeit mit dem DLRG verlief sehr gut und war damit ein gelungener Dienst für alle Beteiligten Helferinnen und Helfer!

  • OHAI1254043795
  • OHAI1254043829
  • OHAI1254043850

Simple Image Gallery Extended