Ausbilder "Abstützen und Aussteifen mit Holz"

Vom 26. bis 28.08.2009 fand an der Bundesschule Hoya der Lehrgang zum Ausbilder „Abstützen und Aussteifen mit Holz" statt. Hier wurden klassische sowie einfallsreiche Abstützmaßnahmen in der Theorie besprochen und diskutiert sowie später einige in der Praxis angewandt.

Insbesondere stellte das Abstützsystem Holz „ASH", welches in unserem Ortsverband vorhanden ist (siehe Link) einen Schwerpunkt in diesem Lehrgang dar. Es wurden 5 m Strebstützen von Hand und 10 m Strebstützen mit Hilfe eine Kranes aufgestellt. Auch ein Sprengwerk konnte gesetzt werde, welche dazu dient zwei Wände gegeneinander abzustützen. Wenn sich z.B. ein zerstörtes oder teilzerstörtes Gebäude in einer Häuserzeile befindet, können mittels Sprengwerk die intakten Häuser gegenseitig gestützt werden und so weitere Einstürze verhindert werden. Mit vorgefertigten Holzbalken lassen sich so individuelle Sprengwerke mit einer Spreizweite von bis zu zehn Metern herstellen. Ein weiterer Schwerpunkt war die Innenabstützung von Gebäuden mit verschiedenen Methoden, wie z.B. Schwelljoch, Windenstützen, ... und Kombinationen aus Holz und Stahl. In der Theorie wurde zudem das Vorgehen im Einsatz, die Einsatzplanung, Sicherheit sowie Baukunde bis in die Details besprochen.

Nach der theoretischen Prüfung konnte Frank Blockhaus alle Teilnehmer mitteilen, dass sie bestanden haben, darunter auch Heike Sackermann aus dem Ortsverband Hattingen.

  • OHAI1255514621
  • OHAI1255514688
  • OHAI1255514719

Simple Image Gallery Extended