Zum Helfen im Team bereit? - Neue Basisausbildung 1 startet!

Ab Januar startet in der Unterkunft an der Holthauser Str. 2 in 45527 Hattingen die neue Basisausbildung I (Grundausbildung). Mitmachen können alle, die mindestens 16 Jahre, aber nicht älter als 55 Jahre alt sind (näheres siehe unter „Mitmachen").

Jeder Helferanwärter im THW durchläuft die Basisausbildung I. Dies geschieht nach Eintritt in das THW in der „Grundausbildungsgruppe". Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung wechseln die Helfer dann in eine der Einheiten des Ortsverbandes.

Die Ausbildungsthemen der Basisausbildung I

  • Das THW im Gefüge des Zivil- und Katastrophenschutzes und der Gefahrenabwehr von Bund und Ländern, THW und Arbeitgeber
  • Grundlagen der Arbeitssicherheit
  • Arbeiten mit Leinen, Spanngurten, Drahtseilen, Ketten und Rundschlingen
  • Umgang mit Leitern
  • Ausleuchten von Einsatzstellen
  • Holz-, Gestein- und Metallbearbeitung
  • Bewegen von Lasten
  • Arbeiten im und am Wasser
  • Verhalten im Einsatz
  • Grundlagen Rettung und Bergung
  • Einsatzgrundlagen
  • Erste Hilfe-Ausbildung zum Ersthelfer

Ziel der Basisausbildung I ist ein allgemeines Wissen über den europäischen Katastrophenschutz, die eigene Organisation und das Einsatzgeschehen sowie die einheitliche, einsatzorientierte Befähigung im Umgang mit den im THW üblichen, allen Helfern zugänglichen Werkzeugen und Geräten. Die für die Verwendung im Einsatz notwendigen erweiterten Fähigkeiten sind das Ausbildungsziel der Basisausbildung II und III, die im Anschluss an die Basisausbildung I folgt.

 

Der Dienst der „Grundausbildungsgruppe" ab Januar 2010

Die Basisausbildung 1 findet im Ortsverbandes Hattingen statt. Die Helferanwärter treffen sich jeden Dienstag ab 18 Uhr. Sowie zusätzlich an einigen Samstagen im Monat ab 8 Uhr. Näheres kann dem Dienstplan entnommen werden (siehe unter „Unser Ortsverband" und Aushänge).

Interesse mitzuwirken?

Sollte wir Ihr Interesse an der Mitwirkung im THW geweckt haben, so melden Sie sich bitte vorab telefonisch (mittwochs von 18.00- 20.00 Uhr unter 02324 - 31042) oder per e-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), damit wir uns entsprechend für Sie Zeit nehmen können.