Login Form

Sieben neue Teammitglieder verstärken die Einsatzbereitschaft des THW Hattingen

  • Drucken

Hattingen, 17.10.2011

Am Samstag, den 15.10.2011 haben sieben Helferinnen und Helfer des THW Hattingen ihre Grundausbildung- Prüfung mit sehr guten Leistungen in Theorie und Praxis bestanden. Aus mehreren Ortsverbänden kamen die Prüflinge aufgeregt zum OV Hattingen, um ihre Prüfung abzulegen. Bedanken möchten wir uns bei dem Prüfungsleiter Herrn Dauber und den Prüfern, für den reibungslosen Ablauf.

 

 

Wie jedes Jahr, wurden auch in diesem im OV Hattingen, über mehrere Monate lang, die angehenden Helfer theoretisch sowie praktisch auf die Mitwirkung im THW vorbereitet. Neben der umfangreichen theoretischen Ausbildung gehören zur praktischen Ausbildung beispielsweise die Bereiche Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung, Umgang mit Leitern, Bewegen von Lasten, Verhalten im Einsatz, Arbeiten mit Spanngurten, Ketten, Drahtseilen und Leinen, Ausleuchten von Einsatzstellen sowie Arbeiten im und am Wasser. So konnten dieses Jahr im OV Hattingen insgesamt 7 neue Helfer in den Einsatzdienst übernommen werden.


Die Prüfung begann mit dem Theorieteil, mit zahlreichen Fragen zu Sicherheitsvorschriften, Rechtsgrundlagen und dem Verhalten im Einsatz.

Danach folgte dann der praktische Prüfungsteil. Hier mussten die Prüflinge beispielsweise den sicheren und korrekten Umgang mit der Motorsäge unter Beweis stellen. Das Bewegen von Lasten mit dem Hebekissen, der Aufbau der hydraulischen Rettungsgeräte sowie das Ausleuchten von Einsatzstellen waren nur einige der Prüfungsstationen.


Die „Team-Prüfung" stellt immer eine Besonderheit dar. Hier sollten jeweils vier Prüflinge gemeinsam innerhalb von 15 Minuten eine verletzte Person in einem Tunnel auffinden und retten. Auch diese kleine Einsatzübung meisterten die angehenden Helfer mit Bravur.


Herzlichen Glückwunsch Till Altmeppen, Lars Bramkamp, Sonja Brokowski, Jenny Kleinjohann, Bartek Musiol, Niklas Nolte und Tim-Dennis Slotta. Der ganze Ortsverband gratuliert euch!


Interessierte können sich ab 16 Jahren bei uns melden. Natürlich können auch Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren in unserer Jugendgruppe mithelfen. Für Fragen steht wir Ihnen gerne persönlich oder telefonisch mittwochs (18 bis 20:30 Uhr) zur Verfügung oder nutzen Sie einfach unsere Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .