Login Form

Weiterbildung und Spezialisierung der Einsatzkräfte schreitet weiter voran

Castrop-Rauxel, 3.3.2013

Am ersten Wochenende im März, veranstaltete der THW Landesverband NRW ein Ausbildungsseminar für Elektrokräfte zum Maschinisten für Storm-Erzeugungs-Anlagen (SEA) im Ortsverband Castrop-Rauxel.

 

Hierbei werden die angehenden Maschinisten in die Bedienung und den Betrieb der Geräte eingewiesen. Verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Leistungen standen an diesem Wochenende dafür zur Verfügung.

Auch ein Teilnehmer aus dem THW Hattingen, Christian von Gersum, konnte nach bestandener Prüfung seine Qualifizierungsurkunde zum Maschinisten entgegennehmen.

Aber das war schon die dritte Weiterbildung, die in diesem Jahr durch Hattinger Kräfte absolviert werden konnte. Bereits im Januar qualifizierte sich Robert Koziarski zum „Kreisausbilder Sprechfunk“ durch die Teilnahme an dem Lehrgang im Institut für Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge des Landes Sachsen-Anhalt. Er unterstützt nun die BOS-Sprechfunker-Ausbildung bereits im Herbst.

Desweiteren konnte sich die Truppführerin Kim Frieler, bei einem mehrtägigen Seminar zum „Bediener Motorsäge (Modul C)“ fortbilden. Diese Bereichsausbildung wurde durch ehrenamtlich tätige Forstwirte des THW Remscheid durchgeführt. Hierbei erlernen die Teilnehmer diverse Fällschnitte sowie das Vorgehen bei Windbruch, am THW-eigenen Biegesimulator kann das Sägen bei unter Spannung stehenden Hölzern ausgiebig geübt werden.

Bild THW Remscheid

Wir danken den Ausbildern und ausrichtenden Ortsverbänden für die Mühe und wünschen den Teilnehmern viel Glück bei Ihren neuen Aufgaben.