Letzter monatlicher Ausbildungstag in 2018

Hattingen, 15.12.2018

Jeden dritten Samstag im Monat steht beim THW Hattingen ein ganztägiger Ausbildungstag an. Dieses Mal ging es, nach einem kräftigen Frühstück, für die Bergungsgruppen in ein Waldgebiet in Remscheid, denn auf dem Ausbildungsplan stand „Fachausbildung und Fortbildung Motorkettensäge“ sowie „Seilbahnbau zur Personenrettung“.



 

Die drei Ausbildungsstationen übernahm je ein Ausbilder, so dass die Einsatzkräfte, je nach Ausbildungsstand, zwei Stationen durchliefen. Die Fortbildung für die Einsatzkräfte, die bereits eine mehrtägige Bereichsausbildung „Bediener Motorsäge“ erfolgreich abgeschlossen hatten, übten heute das fachgerechte Fällen von Bäumen, inklusive Fällheber, Greifzug und Seilwinde. Die Fachausbildung Motorsäge durchliefen alle anderen Einsatzkräfte, um die sichere Schnittführung bei liegendem Holz zu üben.




An der dritten Station wurde der Seilbahnbau mit patientenorientierter Personenrettung im Schleifkorb und dem Rollengehänge geübt. Zwischendurch gab es für alle wärmenden Kaffee und Tee mit Weihnachtsplätzchen.

Nach der Rückfahrt zum Ortsverband, im geschlossenen Verband, konnten alle ein warmes leckeres Essen in der warmen Unterkunft genießen. Danach mussten alle nochmal anpacken, denn alles soll sauber und einsatzbereit wieder auf den Fahrzeugen verlastet sein. Ein Dank an die Ausbilder und das Küchen Team.